| Solarthermische Modellanlage |

Dieses Modell, bestehend aus Kollektor, Speicher, Pumpe, Ausdehnungsgefäß und Regelung, zeigt die Funktion einer solarthermischen Anlage zur Trinkwassererwärmung zum Duschen, Waschen oder Baden.

Der Kollektor erwärmt sich unter der Sonne. Sobald er ca. 6 Grad wärmer ist als der Speicher, schaltet die Regelung die Pumpe ein. Es zirkuliert Wasser (in Wirklichkeit: Frostschutz, ein Glykol-Wasser-Gemisch), kommt warm vom Kollektor zum Speicher, und kühles Wasser geht vom Speicher zum Kollektor zurück. Die Pumpe hält an, wenn der Speicher wärmer ist als der Kollektor (also jeden Abend z.B.) oder wenn der Speicher die Höchsttemperatur von ca. 90 °C erreicht hat.

Damit Rohre und Gefäße nicht platzen, wenn die Flüssigkeit sich bei Erwärmung ausdehnt, ist ein Membran-Ausdehnungsgefäß installiert, das die Volumenausdehnung aufnimmt.