| CIS Solarmodul |

Das CIS-Modul ist ein Dünnschicht-Solarmodul mit einer aktiven Schicht aus Kupfer-Indium-DiSelenid (CIS). Hier werden also die  Elektronen und Löcher im CIS-Material frei gesetzt, nicht im Silizium, wie in den meisten Solarmodulen.
Ein weiterer Unterschied ist, dass CIS-Module in Dünnschicht-Technik gemacht sind; d.h. dass das Modul nicht aus einzelnen Solarzellen besteht, sondern das CIS ist als dünne Schicht direkt auf die Glasplatte aufgetragen. Dies ermöglicht eine preisgünstige Herstellung, der Wirkungsgrad eines CIS-Moduls (ca. 8 %) beträgt aber auch nur etwa die Hälfte dessen von kristallinen Solarmodulen (ca. 16 %).